Dienstag, Januar 19, 2010

Verzweiflung dank Pro7

Seit Wochen läuft mein persönliches Mammutprojekt. Ich habe es mir zum Ziel gesetzt, sämtliche "Scrubs"-Folgen vom TV aufzuzeichnen und staffelweise auf DVD zu archivieren.

Staffel 4 habe ich schon komplett, bei Staffel 5 und 6 habe ich derzeit den Überblick verloren.

Nicht nur, dass das Werbung-Rausschneiden trotz guter vorhandener Festplattenrekorder-Technik nicht immer einfach ist (man soll ja am Ende schließlich nicht merken, dass jemals Werbung dazwischen war).
Zu allem Überfluss hält sich Pro7 selten an die angekündigten Ausstrahlungszeiten, weshalb ich es mir angewöhnt habe, jeden Wochentag ab etwa 07:00 Uhr 5 Stunden lang das laufende Programm aufzuzeichnen und im Idealfall so 4 Folgen zusammenzubekommen. Zusätzlich noch Samstag Nachmittag und Sonntag Vormittag. Was dazu führt, dass ich manche Folgen doppelt und dreifach aufnehme, wohingegen genau bei einer bestimmten Folge garantiert die ersten zwei Minuten fehlen. Und genau diese Folge wird natürlich nicht wiederholt.
Heute morgen war die Festplatte voll, und ich muss erst einmal herausfinden, ob die beiden nun fehlenden Folgen "zeitnah" wiederholt werden.

Es gibt zwar im Internet diverse Seiten und natürlich auch den sendereigenen Video-Text, wo man sich das geplante Programm anschauen kann. Darauf verlassen darf man sich allerdings nicht.

Um das Chaos zu verdeutlichen, hier als Beispiel die Ausstrahlungstermine von gestern und heute:

Montag, 18.01.
07:05 Uhr Staffel 6, Folge 15
07:40 Uhr Staffel 6, Folge 16
10:25 Uhr Staffel 6, Folge 11
10:50 Uhr Staffel 6, Folge 17

Dienstag, 19.01.
07:25 Uhr Staffel 6, Folge 11
07:50 Uhr Staffel 6, Folge 17
10:35 Uhr Staffel 6, Folge 18
11:00 Uhr Staffel 6, Folge 20

An ganz "witzigen" Tagen läuft dann mittendrin plötzlich eine Folge aus Staffel 4 oder 5. Insgesamt kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass Pro7 die Ausstrahlung der einzelnen Folgen per Losprinzip entscheidet. Was auch auf andere Serien zutrifft, das nur nebenher...

Schon deswegen finde ich es nützlich, alle Folgen aufzuzeichnen: wenigstens hat man so einmal die Chance, seine Lieblingsserie in chronologischer Reihenfolge anschauen zu dürfen.

Weitere Nebeneffekte meines Projektes:

  • Janek kann die Überleitungstexte zwischen "Malcolm mittendrin" und "Scrubs" inzwischen auswendig mitsprechen
  • ich kann die Visage von Tom Cruise nicht mehr sehen, da ich wochenlang beim Schneiden immer als erstes die Programmvorschau für "Mission Impossible" sehen musste
  • ich habe gelernt, dass ein Werbeblock bei Pro Sieben inzwischen bis zu 9 Minuten dauert
Apropos Werbung: passenderweise bin ich heute über Hause und Lars im Selbstversuch gestolpert, die sich selbstlos und aufopferungsvoll einen kompletten Tag lang Pro 7 angeschaut und die Werbezeiten gemessen haben.

1 Kommentar:

  1. Ja, das neumoderne Dilemma kann ich verstehen: Ich habs auch probiert und bin kläglich gescheitert. Entweder ist Pro 7 ziemlich clever oder sie lassen ein Huhn die Folgen aussuchen. Vielleicht ja auch beides ^^

    AntwortenLöschen