Donnerstag, Juni 19, 2008

Oh lá lá

Janek wedelt mir mit einem gelben Zettel vor der Nase herum. Darauf Werbung für einen Französisch-Kurs, der falkutativ und kostenpflichtig im nächsten Schuljahr an seiner Schule gegeben werden soll. Er möchte gerne an dem Kurs teilnehmen.
Zwar habe ich ein wenig Bedenken, ob das nicht alles zu viel wird: zweimal pro Woche Fußballtraining, außerdem sein Englischkurs und an so manchem Wochenende auch noch Spiele vom Verein.

Egal... meine Versuche ihm den Klang der französischen Sprache schmackhaft zu machen, sehen so aus:
"J´ai six ans".
"Was heisst das Mama?"
"Ich bin sechs Jahre alt."
"Aha."
"Wobei: das wirst du gar nicht mehr lernen. Du wirst lernen: J´ai sept ans".
"Was heisst das?"
"Na überleg mal. Wenn das Erste heisst ´ich bin sechs Jahre alt´ und ich sage, das wirst du gar nicht mehr lernen?"
"Ach stimmt ja, ich werde ja in zwei Wochen 7."
"Eben. Also, was heisst dann ´J´ai sept ans´?"
Kurze Denkpause... und dann mit ein wenig Unsicherheit in der Stimme:
"Ich bin nicht mehr sechs Jahre alt?"